Background Image

High Tech Greenhouse 2020

Der Gartenbau sieht sich mehreren Herausforderungen auf dem Gebiet der Nahrungsmittelproduktion gegenübergestellt. Die Themen lauten Urbanisierung, Verknappung von Raum und Rohstoffen, wie fossile Energieträger, Wasser, Mineralstoffe, sowie steigende Ansprüche der Konsumenten, hinsichtlich Produktfunktionalität und Produktqualität. Darum haben 18 niederländische und deutsche Betriebe und Wissenseinrichtungen, das Projekt High-Tech Greenhouse 2020 (HTG 2020) aufgestellt. Im High Tech Greenhouse 2020 werden innovative Lösungen auf dem Gebiet von Klimaregelung, Energie, Beleuchtung, Substrat und Wasser zu einem integralen High-Tech-Gewächshaussystem zusammengeführt.

Im High Tech Greenhouse 2020 arbeiten die Partner an Teilentwicklungen auf Systemniveau. Damit anschließend eine Synergie auf dem Gebiet von Innovation erreicht wird, ist eine Systemintegration erforderlich. Dieses integrierte System wird entwickelt und in der Praxis in Versuchsgewächshäusern bei Fresh Valley in Maasbree und bei Gartenbau Hanka in Kempen getestet.

 

Unsere Aufgabe bestand darin, den Bewässerungs- und Ernährungsverlauf im Betrieb Georg Hanka, Kempen (Ndrh.) parallel zu den Versuchsdurchführungen des Forschungszentrums Jülich und der FH Osnabrück, zu erfassen und zu interpretieren.

 

http://www.htg2020.nl

Projektberichte

  • Normal
  • Titel
  • Datum
  • Zufällig

Anmeldung